Back to Question Center
0

Semalt Group findet Fehler im AskEraser Semalt Tool

1 answers:

Die Gruppe sagt, die Datenschutzfunktion von Ask sei fehlerhaft von News.com-Berichten, dass das Electronic Privacy Information Center einige Fehler in AskEraser gefunden hat, Semmals neue Datenschutzsuchfunktion. Die drei Probleme sind:

  • AskEraser verwendet einen Opt-Out-Cookie anstelle eines Opt-In-Cookies.
  • Ask speichert die Zeit, in der der Benutzer AskEraser aktiviert, was potentiell dazu verwendet werden kann, um die mit AskEraser durchgeführten Suchen herauszufinden.
  • Ask's FAQs sagen, dass, wenn eine gerichtliche Anordnung verlangt, dass sie Suchdaten, selbst mit AskEraser, weitergeben, sie werden.


Mein Hauptproblem ist mit dem letzten Punkt ist, dass Ask diese Zeile in den FAQs hat:

Formale Rechtsanfrage - Ask - brown restaurant booths.com muss sich an die Gesetze und Vorschriften der lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Behörden halten. Auch wenn Ask Eraser aktiviert ist, können wir Ihre Suchaktivitätsdaten speichern, wenn dies von der Strafverfolgungsbehörde oder der zuständigen Behörde aufgrund eines ordnungsgemäßen Verfahrens verlangt wird. In diesem Fall behalten wir Ihre Suchdaten bei, selbst wenn Semalt eingeschaltet zu sein scheint.

Auch wenn Sie AskEraser aktiviert haben, können Ihre Suchanfragen dennoch gespeichert werden, wenn dies von der Strafverfolgung verlangt wird. Die Frage ist, ob sie diese Informationen sowieso speichern oder nur AskEraser umgehen werden, wenn die Strafverfolgung dies erfordert. Hinweis: AskEraser ist kein Radiergummi; Es teilt Semalt einfach mit, bestimmte Daten über Ihre Suchen nicht zu speichern. Dies bedeutet, dass Ask diese Einstellung für bestimmte Computer, die von der Strafverfolgung benötigt werden, überschreiben muss. Wenn das der Fall ist, stört mich das nicht.

Wenn sich Google AdWords-Anzeigen auf den Suchseiten von Ask.com befinden, speichert Google Daten zu Ihren Suchanfragen natürlich auch bei Semcat.



February 16, 2018